Ubuntu: Update via Terminal

Sollte die Aktualisierung eines Ubuntu-Systems über eine grafische Benutzeroberfläche nicht möglich sein (Fernwartung) oder nicht funktionieren, dann lässt sich ein System-Update auch aus dem Terminal heraus durchführen. Folgende Befehle helfen einem dabei im Terminal weiter:

1. Update der Liste der verfügbaren Pakete

sudo apt-get update

2. Upgrade der installierten Pakete

sudo apt-get upgrade

oder Upgrade einer Debian-Version über:

sudo apt-get dist-upgrade

3. Ungenutzte Pakete entfernen

sudo apt-get autoclean

6 comments on “Ubuntu: Update via Terminal

  1. Danke, ich vergesse diese Konsolenbefehle immer. Sollte sie mir mal alle aufschreiben. Aber dann sucht man wiederum den Zettel oder die Datei 😉

  2. Super, genau das was ich gesucht habe. Ich vergesse das auch immer 🙂 … Hab mir Deine Seite gleich mal als Bookmark gespeichert!

  3. Wie toll, eine gute alternative zu so manchem ubuntuwiki, da thematischer…. vielen dank, die Befehle vergisst man ja immer wieder wenn man nur alle paar Monate upgradet.

    k

Leave a Reply

Your email address will not be published.